LibriVox

Die cottlosen Jahre Alfred Wolfenstein

Alfred Wolfenstein trat als expressionistischer Lyriker zum ersten Mal mit einem Gedicht in der Zeitschrift „Die Aktion“ in Erscheinung. Mit seinen Gedichten bezog er literarisch wie politisch Stellung als zeitkritischer, expressionistischer Avangardist.

Seinen Gedichtband “Die gottlosen Jahre” hat er, abgesehen von der Einleitung, in drei Teile gegliedert.

Die Unsicherheit (Gedichte 2 20), Nichts (Gedichte 21 40) und Das neue Bewusstsein (Gedichte41 63).

Gesamte lanfgeit 01:21:32

Diese LibriVox Aufnahme ist in der public domain und darf ohne Erlaubnis reproduziert, weitergegeben und verändert werden. Das Ziel von LibriVox ist es, alle Bücher in der public domain als Hörbuch im Internet verfügbar zu machen. Weitere Informationen gibt es bei librivox.org

Cover Bild von Walter Gramatte (1897-1929), 1918. Cover design von Availle. Dieses Cover ist in der Public Domain.