Teil H

Carl von Ossietzky

Samtliche Schriften 1911 - 1921

s-

NJ

v/\

Q>

s:

a

<3

<0

CM

(A

Carl von Ossietzky

Samtliche Schriften 1911-1921

Carl von Ossietzky (1889-1938), Journalist, Pazifist und Friedensnobelpreistrager [1935], zahlte zu den herausragenden Personlichkeiten in Deutschland zwischen den Weltkriegen. Durch seinen investigativen Journalismus machte er in der Zeitschrift "Die Weltbuhne" erstmals auf die Aufriistung Deutschlands aufmerksam und wurde dafur 1931 wegen Spionage verurteilt.

Dieser vierte Teil seiner gesammelten Schriften umfasst in verschiedenen Zeitschriften und Zeitungen erschienene Artikel liber Politik, Geschichte und Kunst.

£

3

CV

rV

£

3-

ft

A

* I

v

VO

Gesamte Laufzeit

03:30:70

a

$

£

H

VA

Diese LibriVox Aufnahme ist in der public domain und darf ohne Erlaubnis reproduziert, weitergegeben und verandert werden. Das Ziel von LibriVox ist es, alle Bucher in der public domain als Horbuch im Internet verfugbar zu machen. Weitere Informationen gibt es bei librivox.org

Cover Bild: Carl von Ossietzky Denkmal, Berlin, zur Verfugung gestellt von Klaus Simon auf commons.wikimedia.org.

Cover design von Avail le. Dieses Cover ist in der Public Domain.

§

A

O

iO

X*

cv

N